Erasmus

Das Institut für Medienkulturwissenschaft hat Erasmus-Partnerschaften nach Spanien, Frankreich, Italien, Norwegen und Tschechien.

Was ist Erasmus?

Erasmus+ ist ein Programm der EU mit Hilfe dessen Freiburger Studierende die Möglichkeit haben, einen von der EU bezuschussten Auslandsaufenthalt zu absolvieren.

Foto: Jette Van Waegeningh | Madrid

Dabei bietet Ihnen Erasmus+ viele Vorteile für einen Studienaufenthalt an einer Partnerhochschule im Europäischen Ausland:

  • Für Erasmus-Studierende fallen keine Studiengebühren im Ausland an (mit Ausnahme von kleineren Beitragsleistungen, die mit unseren Gebühren für das Studierendenwerk vergleichbar sind)
  • Während des Aufenthalts erhalten die Studierenden ein Teilstipendium von Seiten der EU. Dies beträgt im Jahr 2022 zwischen 490€ und 600€ pro Monat (je nach Ländergruppe). Die Ausbezahlung erfolgt durch mehrere Raten
  • Vor und während des Aufenthalts werden sie durch Erasmus-Koordinatoren unterstützt und betreut
  • Während des Erasmus-Aufenthalts können Sie sich von der Universität Freiburg beurlauben lassen, daher entfallen die Studiengebühren und Ihr Auslandssemester wird Ihnen nicht als fortlaufendes Hochschulsemester angerechnet
  • Die Partneruniversitäten bieten meist passende Unterkünfte in Wohnheimen an oder helfen bei der Vermittlung von Zimmern

Weitere Informationen gibt es auf der Erasmus-Seite des Service Centers Studium. Wenden Sie sich bei konkreten Fragen an die Erasmus-Beratung des Instituts für Medienkulturwissenschaft: erasmus(at)mkw.uni-freiburg.de.

Erasmus-Outgoings

Bewerbungsfristen

Bewerbungsfrist für das Jahr 2022/23: März 2023 (genaues Datum folgt)

Bitte schicken Sie ihre Unterlagen rechtzeitig per Post an:
Institut für Medienkulturwissenschaft
Werthmannstraße 16
79085 Freiburg im Breisgau

oder per E-Mail an:
erasmus(at)mkw.uni-freiburg.de

Partneruniversitäten des Instituts für Medienkulturwissenschaft

SpanienFrankreichItalienNorwegenTschechien

Madrid

Universidad Complutense de Madrid
2 Plätze à 10 Monate

Santiago de Compostela

Universidad de Santiago de Compostela
1 Platz à 10 Monate

Paris

Paris 8, Vincennes Saint Denis
2 Plätze à 10 Monate

Rom

Università di Roma La Sapienza
2 Plätze à 10 Monate

Volda

Volda University College
2 Plätze à 5 Monate

Brünn

Masarykova Univerzita Brno
2 Plätze à 5 Monate

Bewerbungsverfahren

Ihre Bewerbung sollte folgende Unterlagen enthalten:

  1. Vollständig ausgefülltes Erasmus-Bewerbungsformular
  2. Kurzes Motivationsschreiben (max. 2 Seiten) mit Begründung des geplanten Auslandaufenthalts sowie der Wunschuniversität
  3. Lebenslauf (Sprachkenntnisse!)
  4. Aktuelle Leistungsübersicht, Sprachnachweise bzw. geplante Vorgehensweise für Erreichung (bitte informieren Sie sich über die erforderlichen Sprachnachweise der jeweiligen Universität)
  5. Studienbescheinigung des aktuellen Semesters

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist werden sie per E-Mail über den Ihnen zugeteilten Studienort benachrichtigt.

Für weitere Informationen kommen Sie gerne in die Sprechstunde von Lily Mauch. Schreiben Sie für die Terminvereinbarung gerne eine E-Mail an erasmus(at)mkw.uni-freiburg.de.

Finanzierungmöglichkeiten

Die Förderraten für Erasmus-Studierende unterscheiden sich je nach Ländergruppe:

  • 1. Ländergruppe: 600€ (Dänemark, Finnland, Island, Irland, Liechtenstein, Luxemburg, Norwegen, Schweden)
  • 2. Ländergruppe: 540€ (Österreich, Belgien, Zypern, Frankreich, Griechenland, Italien, Malta, Niederlande, Portugal, Spanien)
  • 3. Ländergruppe: 490€ (Bulgarien, Kroatien, Tschechische Republik, Estland, Ungarn, Lettland, Litauen, Polen, Rumänien, Serbien, Slowakei, Slowenien, Nordmazedonien, Türkei)

Teilnehmende mit geringeren Chancen können einen monatlichen Zuschuss von 250€ beantragen. Zusätzlich werden 50€ im Fall einer Mobilität mit nachhaltigen Verkehrsmitteln beigesteuert.

Zusätzliche Fördermöglichkeiten:

  • Baden-Württemberg-Stipendium. Mehr Informationen finden Sie hier.
  • Studierende mit Anspruch auf Bafög können für ihren Erasmusaufenthalt Auslandsbafög beantragen. Informationen über die zuständige Bafög-Stelle für das jeweilige Zielland finden Sie hier.

Erfahrungsberichte

Hier finden Sie eine Übersicht mit Erfahrungsberichten von ehemaligem Studierenden:

Erasmus-Leitfaden

Vor Antritt Ihres Erasmus-Studiums

  • Informieren Sie sich über notwendige Sprachkenntnisse für den Aufenthalt an Ihrer Wunschuniversität und über eventuell abweichende Semesterzeiten
  • Folgen Sie dem Ablauf der Bewerbung
  • Wenn Sie einen Platz erhalten haben, registrieren Sie sich mit Hilfe des vom International Office zugesendeten Zugangs beim Online-Portal Mobility Online und lassen Sie das Registrierungsformular vom Fachkoordinator unterschreiben
  • Sprechen Sie Ihre Kurse vor der Abreise mit dem zuständigen Fachkoordinator ab und erstellen Sie gemeinsam das Learning Agreement
  • Nehmen Sie Kontakt zu Ihrer Gastuniversität auf, um zusätzliche Anmeldeformalien, Termine und die Wohnungssuche abzulären

Während des Auslandaufenthalts

  • Nehmen Sie Kontakt zu Ihrer Gastuniversität auf, um zusätzliche Anmeldeformalien, Termine und die Wohnungssuche abzulären
  • Alle erworbenen Studienleistungen müssen schriftlich von der Gastuniversität in einem Transcript of Records bestätigt werden
  • Zudem ist ein Nachweis über die genaue Dauer des Aufenthalts erforderlich

Nach dem Erasmus-Aufenthalt

  • Um das Teilstipendium zu erhalten müssen Sie am Ende Ihres Aufenthalts folgende Unterlagen im Online-Portal Mobiliy Online hochladen: Erfahrungsbericht, Transcript of Records und Aufenthaltsnachweis
  • Zur Anerkennung ihrer Studienleistungen wenden Sie sich bitte an PD Dr. Bettina Papenburg
  • Wenn unklar ist, ob Prüfungsleistungen anerkannt werden, ist es möglich, sich bei der Gemeinsamen Kommission (GeKo) schriftlich anzumelden („Vorsorgliche Anmeldung zur Prüfung“). Dort verbleibt die Anmeldung bis zur Klärung des Sachverhalts. Der Antrag muss postalisch (Hausbriefkasten) eingereicht werden

Weitere nützliche Informationen rund um das Erasmus-Programm bietet Ihnen das Freiburger International Office.

Erasmus-Incomings

Welcome to the Institute of Media and Cultural Studies.
Below you will find some information about your semester at our university.

Application

If an Erasmus+ partnership already exists between your university and the University of Freiburg, you may be able to apply for an exchange semester. Please consult with your local Erasmus coordinator regarding selection and nomination procedures. Nominated students may apply for admission. Information and downloads concerning application and admission to the University of Freiburg can be found here.

Further information can be found on the page of the Service Center Studium.

After your successful nomination, the Erasmus office will contact you and give you more information about your stay. Before starting your semester at the University of Freiburg, you have to prepare a list of courses (Learning Agreement) you want to attend with the help of your departmental coordinator at your home university.

Current course catalog

To prepare your Learning Agreement you may use an overview of our current course catalog. Please note that it is possible that the catalog for the upcoming Semester has not been confirmed yet. In that case please use the past semester’s catalog for orientation.

Language courses

On this page you can find information about language courses.There is also the possibility to do a course at the Goethe Institut.

Praktikum im Ausland

Das ERASMUS Programm bietet Studierenden ebenfalls die Möglichkeit, ein Praktikum in einem Land der EU, des europäischen Wirtschaftsraums (EWR) oder der Türkei zu absolvieren. Die Länge der Praktika beträgt 3-12 Monate. Es ist möglich über den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) ein Teilstipendium zu erhalten.

Die Durchführung dieser Praktika-Teilstipendien wird in Deutschland von der nationalen Agentur DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) koordiniert. In Baden-Württemberg übernimmt hauptsächlich das Konsortium KOOR/BEST  die Programmorganisation (ansässig an der Technischen Universität Karlsruhe), es werden aber auch einige Plätze von Seiten der Universität Freiburg angeboten. Auf dem aktuellen Flyer für das „Erasmus+ Stipendium. Auslandspraktika in Europa und Weltweit“ finden Sie weitere Informationen. KOOR ermöglicht auch Graduierten ein gefördertes Praktikum über Erasmus nach einem erfolgreich absolvierten Studium. Hier finden Sie weitere Informationen.

Die Praktika werden durch ein Teilstipendium unterstützt, das davon abhängt, ob und wie viel der Praktikant verdient. Falls die verfügbaren Plätze von Seiten der Universität Freiburg schon vergeben sein sollten, fragen Sie direkt bei der Koordinationsstelle Karlsruhe an.