Die Universität in Zeiten von Corona

Aufgrund der aktuellen Situation hat sich der Alltag an der Universität grundlegend geändert. Um Ihnen einen möglichst reibungsloses und transparentes Semester zu ermöglichen, haben wir im Folgenden die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst, die Sie auf die nächsten Wochen vorbereiten und über alle wichtigen Veranstaltungen, Anlaufstellen und unterstützende Maßnahmen von Seiten der Universität in Zeiten der Pandemie informieren sollen. 

Hinweise zur aktuellen Situation und den Umgang mit dem „Corona“-Virus an der Universität Freiburg finden Sie auf der Corona-Webpage der Universität Freiburg – sowie auf den Seiten der Pressestelle.

Online-Lehre

Veranstaltungen, die digital stattfinden, laufen vorwiegend über Zoom-Calls und setzen daher eine stabile Internetverbindung, eine am Gerät angeschlossene oder darin integrierte Kamera sowie ein Mikrofon voraus. Haben Sie keinen Zugriff auf diese Materialien, kontaktieren sie bitte möglichst zeitnah die Studienkoordinatorin Elisa Lang.

Sonstige Angebote der Universität

Die Universität bietet unterschiedliche Optionen an, selbstständig als Studierende*r Online-Meetings unentgeltlich via Ilias planen, aufsetzen und durchführen zu können. Mehr Infos dazu finden Sie hier.

Allen Nutzer*innen mit gültigem Bibliotheksausweis steht die Nutzung der UB in einem eingeschränkten Ausleihbetrieb Mo–Fr von 8–18 Uhr, Sa von 10–18 Uhr frei. Studierende und Mitarbeitende der Universität Freiburg mit 3G-Nachweis können die Arbeitsplätze der UB im Lesesaal und im Parlatorium nutzen. Eine Anmeldung findet direkt vor Ort statt.

Für Forschung und Lehre hat das Medienzentrum eine eingeschränkte Geräteausleihe eingerichtet. Bitte nehmen Sie unter der Mailadresse mz@ub.uni-freiburg.de  Kontakt zu den Angestellten des MZ auf.

Weitere Infos dazu finden Sie auf der offiziellen Website der UB.